Sonntag, 8. Januar 2012

Röhrenradio-Pc³


Nachdem das Gehäuse wieder ansehnlich war,
Ging es nun an den Einbau der Pc-Komponente.
Das war ein haariges Unterfangen, da der Platz innerhalb des Gehäuses doch sehr begrenzt ist.
Mit etwas Findigkeit. einer stabilen Rückplatte, auf der ich alles verschraubt habe, einer Prise Flickschusterei, vielen Flüchen und Neuversuchen hat es dann letztendlich auch geklappt.

After the case was acceptable looking again,
i started with putting in the computer components.
That was quite difficult, as the space inside the case is very limited.
With a little resourcefulness, a stable wooden board for the backside, some kludge, many swears and tries i got it finally done.




Es fehlen noch die Blenden für Mainboard und Grafikkarte und die Knöpfe.
The covers for the mainboard and graphic card are still missing.




Front-USB and Dvd-drive are there..







In etwa so :





Statt des "magischen Auges", dass in alten Röhrenradios verbaut war und der Anzeige der Signalstärke diente, habe ich eine grüne LED eingebaut, die anzeigt, wenn die Festplatte aktiv ist

I replaced the "magic eye", that was built in old radios and showed the signal strength, with an green LED that shows the hard drive activity.


So, das meiste ist nun getan, und ich finde, es ist gar nicht schlecht geworden.
Die eine oder andere Idee habe ich aber noch, mal sehen was ich davon noch so umsetzen kann.

Well, the most is done now, and i think it worked out quite well. I still have some ideas, let`s see which of them i can realize.



...to be continued

Röhrenradio-Pc²


Erstmal ging es ans Ausschlachten und fräsen der benötigten Öffnungen für Mainboard, Grafikkarte, Dvd Laufwerk und Front USB,
danach dann an die Aufarbeitung des nun leeren Gehäuses.

Ich habe den Goldlack erneuert, die schlimmsten Kratzer aus dem Bakelit raus geschliffen, Klarlack drüber , dann das Messing auf Hochglanz poliert und die Bespannung gereinigt, danach die Front wieder eingebaut.

First i had to exploit the radio and mill in the needed holes for the computer components, and then i started to restore the, now empty, case.

I redid the gold varnish, polished out the worst scratches out of the bakelite , clear varnish, then polished the brass and cleaned the fabric and built in again the front.

Das alte Innenleben
The old components




Nach dem Ausschlachten, Zerlegen und den ersten Fräsarbeiten
After exploiting and the first milling





Die nun gereinigte Bespannung
The now clean fabric





Vorher...
Before...




Nachher ! :)
After ! :)







Mein 40ger Jahre-Röhrenradio-Pc

Als ich auf dem Flohmarkt ein total verschrammeltes, altes Radio entdeckte, kam mir da so eine Idee... warum nicht ein Computer-Gehäuse daraus machen?
Auf den Bildern ist deutlich zu sehen,, dass das Radio in keinem guten Zustand war,
das wird einiges an Zeit für die Restauration in Anspruch nehmen


















Wie das mit solchen Ideen eben so ist,
wurden schnell Tage und Wochen an schleifen, polieren, lackieren, fräsen, schrauben, fluchen, auseinander nehmen, neu zusammen basteln, neue Ideen finden und weiter basteln draus. Das ganze Projekt wird sicherlich auch noch ein paar weitere Wochen in Anspruch nehmen, bis es wirklich fertig ist.


When i was at the local flea market, i discovered this old, shabby radio. And an idea came up my mind... why not turning it into a computer case?
As clearly visible, the radio wasn`t in a very good condition, so it will take some time and work to get it back in shape.
As it is with such ideas,
it turned into weeks of grinding,polishing, varnishing, milling, screwing, swearing, decomposing, reassambling, finding new ideas and going on fiddling. The whole project will take some more weeks for sure, until it is really finished.